Donnerstag, 30. Mai 2013

Mädchenkrams



Ich bin ja nun mal in der komfortablen (?) Situation, Job und Wohnen miteinander kombinieren zu können. Außerdem bin ich nicht so der klassische Handtaschen Typ, wenn gleich mir die Tasche als Accessoire immer sehr wichtig war. An Taschen und Schuhen soll man nicht sparen - was aber wiederum nicht bedeutet, das nur teure Accessoires auch schön sind! Originell und individuell finde ich super, aber immer auch klassisch und traditionnell! Taschen sollte man mir also besser nicht schenken, da bin ich wohl sehr eigen;-))

Ein weiters Kriterium war für mich auch immer, das möglichst viel hinein paßt, quasi mein jeweiliges komplettes  Leben plus Wechselwäsche und Laptop.  Heutzutage bin ich fast nur noch mit Shopper unterwegs, wenn ich das Haus verlasse. Ansonsten und aus Bequemlichkeit packe ich zur Zeit immer dieses Täschchen aus dem letzten Malle Urlaub . 

Und was ich so mit mir herum schleppe, dürfte euch zu Tränen rühren *lach*! Ein uralt Handy, Marke Fossil, nachdem ich mein Äpfelchen aus größerer Höhe Ziel sicher in einer Pfütze versenkt habe (Strafe muß sein, dachte ich, aber nachdem ich sowieso den ganzen Tag irgendwie online bin, vermisse ich gar nicht sooviel) 

UND, jetzt kommt der HAMMER: 

nachhaltig und Sekunden geizig gedacht habe ich mir kein neues Portemonnaie gekauft, sondern eine Brieftasche, die Schatzi seiner Zeit verschmäht hat ... für mich immer noch gut genug *heul*, so dachte ich selbstlos, bescheiden und genügsam *Mitleid fiedel*. 

Schatzis Ablehnung hatte allerdings den Grund, das man in dieser Brieftasche kein Münzgeld transportieren kann .... um es kurz zu machen: das Fridolin Geldtäschchen war das erste vom Filius und jetzt ratet mal, was ich darin mit mir herumschleppe? Richtig. Ne Macke? Iiiich? Pöh;-))!

Auf jeden Fall ist diese Lösung überhaupt nicht alltagstauglich, kann ich euch sagen ... kennt ihr Sticks & Stones? Da gibts zum Portemonnaie direkt die passende Tasche dazu! HA!!!  Ansonsten habe ich immer eine Notizbuch dabei, Lippenstift oder farbigen Lipgloss, Anti-Bakterie und Anti-Alles für die kurze Reinigung zwischendurch, Pfefferminzdragees und Taschentücher - das wars. 

Am I girlie enough?

Mehr Handtaschen-Geheimnisse werden heute bei Nic gelüftet.

Kommentare:

  1. Aber ganz girlie…sach' ich dir ;-) Super, dass du von allen etwas "aufbrauchst" *lach*….Brieftasche…Portemonnaie…
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  2. Bist Du ;-)! Und so ein tolles Leeeego!!
    Liebe Grüße und: schöner blog!!
    barbara

    AntwortenLöschen