Freitag, 16. Dezember 2011

Something I used to know;-))

Anfangs hab ich tatsächlich gedacht, Peter Gabriel is back - so sehr ähneln sich die Stimmen.
Sollte er wiedergeboren sein, nennt er sich in seinem neuen Leben Gotye.
Auf jeden Fall liieebe ich diesen Song! Ein Xylophon, ein Cello - viel mehr brauchts nicht!
Und das Video sorgte für den nächsten Aha-Effekt: Diese trompe L'oeuil Malerei habe ich vor einigen *hüstel* vielen Jahren, während meines Studiums, auch mal ausprobiert und zwar an meiner Freundin Hildegard, die nackich vor meiner Küchenwand auf Tonnen feinstem Vogelsand stand, um sich als Muschel bemalen zu lassen.
Wenn ihr Glück (?) habt, finde ich tatsächlich noch Beweisfotos in den Tiefen vermockter Umzugskartons. 
Auf jeden Fall gab's damals einen Film, der mich zu derartigen Happenings verleitet hat: "Die Zeit der bunten Vögel" hieß dieses Frühwerk von John Boorman. Die Frisuren verraten, WIE früh und ich selber muß so ungefähr acht gewesen sein;-))

Kommentare:

  1. das Lied ist wirklich super und Hildegard hatte nach der Aktion eine Lungenentzündung, trotz Vogelsand und reichlich Wein zum warm halten ;-)

    AntwortenLöschen
  2. War eben kein Glühwein;-)) Und die Lungenentzündung gabs auch nur, weil die Reinigung relativ unprofessionell ablief. Ansonsten haben wir uns tot geschwitzt, das weiß ich noch!

    AntwortenLöschen
  3. Egal, das Ergebnis sah jedenfalls super aus und wer will da schon mit kleinlichen Gesundheitsproblemchen kommen...;-)

    AntwortenLöschen