Montag, 24. Oktober 2011

Wie alles beginnt ...



Im Ferien-Modus erst mal sehr früh. Mit Tüten-Cappu (um diese Zeit noch ohne Kakao-Herzchen-Deko, aber dafür wieder mit dem guten Vorsatz MORGEN endlich auf grünen Tee umzusteigen! Freie Radikale jagen und so ...) und nur punktueller Beleuchtung. Diese Wohlfühl-Illumination, die Mocke und alle anderen morgendlichen rituellen Handgriffe, brauche ich, um zu funktionieren, da bin ich Autist!

Die Belohnung folgt umgehend! Vom Chickenwings-Jahresplaner 2013 stehen, mit dem Dezemberblatt von heute morgen, nun alle Monate, plus Cover. Wenn ich so ein Projekt starte, dann wirklich noch sehr oldschool! Für eine ewig 29-jährige ganz erstaunlich, oder;-))? Gescribbelt wird mit Bleistift auf Papier. Das sind dann auch die ersten Ideen, die der Verleger zu sehen bekommt. Im Detail kann sich an diesen Sheets auch noch mal was verändern, aber im Prinzip steht das Ding. 
Da könnte ICH mich doch wieder hinlegen, oder;-))? Mach ich aber nicht! Ich mag diese early morning hours sehr, irgendwie gehört einem dann der Tag... eine blaue halbe Stunde gönne ich mir auch während der Schulzeit. Wie sehen eigentlich eure täglichen kleinen Freiräume aus?

Kommentare:

  1. wie schön - wir praktizieren quasi parallelschlürfen :) eigentlich hatte ich mir vorgenommen morgens immer einen early bird spaziergang einzulegen, aber den early bird frierts so schnell ;) ganz herzliche grüße an dich!

    AntwortenLöschen
  2. Ach Ninchen, das ist mehr als ich ertragen kann!
    Nicht nur, das du mich hier regelmäßig besuchst und zu den wenigen gehörst, die auch noch eine Nachricht hinterlassen, nein! Wir schlürfen auch noch gemeinsam?!?!Hurra!!! Allerdings mache ich vor 11 keine Spaziergänge, solange es meine Kreativ-Plörre nicht via Katheter gibt! Gegen Mittag kann mein Körper den Entzug prima verarbeiten, da die Mindest Hektolitermenge dann erreicht ist;-))
    Grüsschen, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie hübsch hier! Darf ich als Fröschin auch auf Ihrem schönen rosa Hühnersofa Platz nehmen?? Ich bringe mir auch mein Tässchen Milchkaffee mit hier her!!
    Viele Grüße von Frau Q!

    AntwortenLöschen
  4. Hach,hier gefällt es mir.
    Zwitschern und gackern liegt ja nicht soweit auseinander.
    Überhaupt mir gefällt diese Anmutigkeit der gackernden Damen.
    Der Kreativplörre kann ich leider (oder zum Glück für sie?) nicht soviel abgewinnen, immerhin trinke ich sie ihnen nicht weg. Mit Tee oder Saftschorle kann man mich schon eher für sich gewinnen.
    Gruß vom Frollein

    AntwortenLöschen
  5. Hach Mensch, und ich bin froh, dass ich meinen Familienplaner für 2012 gerade erst fertig gezeichnet habe.
    Aber du hast recht, ich werde mir mal schwer Gedanken zum Jahr 2013 machen :)

    Und jetzt hoch die Tassen: ich stoße mit Milch an :D

    Grüßchen,
    Johanna

    AntwortenLöschen