Donnerstag, 11. April 2013

DIY or not?



Arbeitest du noch oder bastelst du schon? Als freiberufliche Designerin stelle ich mir diese Frage recht häufig ... eigentlich ist jede kreative Tätigkeit (mit Ergebnis!) irgendwie DIY, deshalb trenne ich auch nicht zwischen Job oder privaten Aktionen. Ich lasse ja auch nicht um 17h meinen Stift fallen und bin danach keine Designerin mehr;-)) Designer retten zwar keine Leben oder operieren Gehirne am offenen Herzen, aber eine Lebensaufgabe ist dieser Job trotzdem. Leider darf ich hier viele Designs erst zeigen, wenn sie im Handel sind, weil eben auch Mitanbieter hier mitlesen. Ein grosser Nachteil für mein Bloggerleben, weil so ein Blog erst durch kreative Ideen interessant wird ...

Vielleicht ein Grund für meine vielen sehr stillen Leser sich hier zwar zu amüsieren, aber eben eher nach innen;-)) By the way: ich fände etwas mehr Austausch sehr inspirierend, immerhin war das ein Grund für diesen Blog! 
Viel geredet: was ich euch eigentlich endlich mal zeigen wollte war: ein Druckergebnis! Hurra! Ganz frisch eingetroffen! Und weil es der Werbung dient, darf ich es hier auch zeigen: Doppelhurra! Absolutely Vintage, oder?

Hin und wieder "traut" sich auch mal ein lokales Unternehmen, uns um Konzepte, Logos,Visitenkarten oder Einladungen zu bitten! Das tolle daran ist das unmittelbare Feedback, wenn ein Kunde, glücklich und zufrieden, das fertige Ergebnis in den Händen hält. Solche Momente sind mit Sicherheit eher DIY als Job! Also: wer hier aus dem Umkreis kommt, ist herzlich eingeladen! Laßt eure Frühlingsgefühle wecken!
Ein Hühnertreffen wäre möglich, zumindest vormittags ...

Morgen gibts übrigens 12x mehr im April!

Kommentare:

  1. Ich bin ja eher still wegen des zeitmagels. Aber ich lese nach wie vor gerne bei dir mit.
    Die Karte ist sehr schick geworden. Hätte ich Mal an dich gedacht, als ich meine Flyer selbst gestaltte habe. Naja irgendwann sind die ja auch alle, dann hab ich dich vielleicht im Hinterkopf :o)
    Es ist schade, dass du uns nicht an deinen Entstehungsprozesen teilhaben lassen kannst, aber ich bin sicher, dass sich die anderen Leser genauso auf deine Endergebnisse freuen, wenn du sie zeigen darfst/ kannst.

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, das ist bestimmt einer der längsten Kommentare! Vielen Dank liebe Carmen!

      Löschen